Montag, 19. Dezember 2016

Adventskalender 2016 - Türchen Nr. 19

  • Hut
   Für das Fertigstellen des Hutes nehmt ihr euch alle Einzelteile der Kalendertürchen 2+3, 8 Ringe von Türchen 10 und die Deckpatte für den Hut aus Türchen 12 vor


   Starten wir zuerst mit dem wohl schwierigsten Teil: ich habe in alle Spitzen des Hutes und auch in alle Zipfel, welche noch anzunähen sind, in die äußere Runde dünnen Draht eingefädelt; hierbei lasst euch gesagt sein, dass es evtl leichter ist, die letzte Umrundung aller Teile wieder aufzumachen und den Draht mit einzuhäkeln → es tut mir sehr leid, dass ich dies erst jetzt schreibe, aber an Tag 3 war das Zusammennähen noch nicht fertig geschrieben .. :P
   Ich wollte den Draht eingearbeitet haben, da sonst alle Zipfel gemäß der Schwerkraft nach unten oder seitlich hängen → mit Draht kann man sie in die richtige Form biegen
   Hierbei habe ich meinen dünnen Draht doppelt genommen und mit meiner Vernähnadel durch die äußere Umrandung gefädelt; lasst bei den separaten Zipfeln aus Türchen 3 nach unten hin etwas Draht übrig, den ihr dann noch durch den Hut fixieren könnt
   Habt ihr diesen zeitaufwendigen Teil erledigt, gönnt euch erst einmal eine Pause ;)
   Nun folgen die Abdeckplatte und die verschieden großen Zipfel aus Türchen 3

  Zuerst wurde von mir die Abdeckplatte in die 2. Runde des Hutes spitz nach oben und mit etwas Füllwatte unterlegt befestigt
   Dieser muss nicht ganz gerade und rund sein, sondern die Seiten können sich ruhig etwas wellenförmig wölben, denn in diese Wellen bringt ihr in nachstehender Reihenfolge rund herum die Zipfel an:


   Nach vorn ins Gesicht gerichtet befindet sich der große Zipfel, links davon ein dünner spitzer, rechts davon ein breiter Zipfel, gefolgt von den jeweils anderen beiden spitzen und breiten, also weiter nach rechts ein spitzer und weiter nach links ein breiter, am Ende wird am Hinterkopf die Lücke mit dem ganz kleinen geschlossen

   Hierbei ist zu sagen, dass ihr die Zipfel vorerst im Kreis anbringt und anschließend durch den eingearbeiteten Draht die Zipfel wie einen Kamm formen könnt
   Ich versuche alles so gut wie es geht mit Bildern festzuhalten, um es verständlicher zu machen
   Am Ende nehmt ihr ein langes Stück Faden der rostbraunen Wolle und wickelt diese mehrfach um den vernähten Bereich der Zipfel



   Zuletzt folgen nun noch die 8 Ringe um den Hut herum, welche ich vor dem Vernähen mit Stecknadeln fixiert habe um die Abstände richtig zu bestimmen
   In der Regel liegt zwischen den beiden Fixierpunkten eines Ringes eine Masche
   Dann wurden die Ringe an den beiden seitlichen Enden jeweils mit der beigen Wolle umwickelt, somit fixiert und am Ende wurde der Faden verknotet und versteckt

   Nun habt ihr den Hut an sich fertig und müsst ihn nur noch auf dem Kopf anbringen
   Im Bereich des Gesichtes liegen ca 2 Runden zwischen Hut und Augen
   Am Hinterkopf sitzt der Hut etwas weiter unten, ungefähr auf Höhe der 10. Runde

   Beim Fixieren habe ich zwischen Kopf und Hut noch etwas Füllwatte eingebracht, aber viel war hiervon nicht notwendig


The Legend of Zelda - Trivia:
      In vielen Spielen trägt Link das Triforce des Mutes, Zelda das Triforce der Weisheit und Ganondorf (Antagonist in vielen Spielen) das Triforce der Kraft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen