Montag, 25. Januar 2016

Lemmy das Schäfchen


Lemmy das Schäfchen
Materialien:
  • Wolle in creme (LL 100g/225m), beige (LL 200g/665m)
  • Häkelnadel Stärke 3
  • Sticknadel
  • dünnes schwarzes Nähgarn + Nähnadel
  • 1 Paar Sicherheitsaugen
  • Füllwatte


Allgemeines:
  • nach jedem Einzelteil schneide ich den Faden lang ab, sichere ihn, indem ich ihn durch die letzte Masche ziehe und nutze die Endfäden später zum vernähen, so spart man Knoten
  • alle Runden werden von mir mit KM beendet und die nächste Runde immer mit einer LM bei fM, 2 LM bei hStb und 3 LM bei Stb begonnen; bei hStb und Stb zählen die LM bereits als 1. M, bei den fM ist die einzelne LM zusätzlich
  • alle Reihen beginnen immer mit WLM; hier gilt die gleiche Anzahl wie eben bei den Rd beschrieben: 1 WLM bei fM, 2 WLM bei hStb, 3 WLM bei Stb.....
  • Größe sitzend ca 20-25cm 

Kopf:
          Rd:          beige
          1 → 6 fM in MR (6)
          2 → jd fM dp (12)
          3 → 12 fM (12)
          4 → jd 2. fM dp (18)
          5 → 18 fM (18)
          6 → jd 3. fM dp (24)
          7 → jd 4. fM dp (30)
          8 → jd 5. fM dp (36)
          9 → 36 fM
        10 → jd 6. fM dp (42)
        11 → 42 fM (42)
                       creme
Noppen: 4 Stb in eine M häkeln, diese jedoch nicht einzeln beenden, sondern den 2. Teil des Stb auf der Nadel belassen und erst nach den 4 angefangenen Stb mit einer Schlinge durch alle 5 auf der Nadel befindlichen Schlingen gehen (zusammen abmaschen)
        12 → je 1 hStb + 1 Noppe im Wechsel häkeln, dabei eig jd 6. + 7. M zm → wenn Abnahme Noppe betrifft, habe ich die Abnahme bei nachfolgenden hStb gemacht (36)
        13 → 36 fM (36)
        14 → 18x (1 Noppe + 1 hStb) (36)
        15 → 36 fM (36)
        16 → 18x (1 Noppe + 1 hStb) (36)
        17 → jd 5. + 6. fM zm (30)
        18 → 15x (1 Noppe + 1 hStb) (30)
        19 → jd 2. + 3. fM zm (20)
        20 → 10 x (1 Noppe + 1 hStb) (20) → ausstopfen;  ich musste die Innenseite des Häkelstückes nach außen wenden, da meine Noppen sich alle nach innen ausgeprägt haben (ergab ein schöneres Noppenbild)

=> zwischen 7. + 8. Rd die Augen seitlich am Kopf anbringen
        21 → je 2 fM zm (10)
        22 → 5x (1 Noppe + 1 hStb) (10)
=> Faden lang abschneiden, beenden und mit Sticknadel durch alle Maschen der VR gehen und fest zuziehen; Verknoten und kleinen Endfaden nach innen ziehen


Körper:
          Rd:          creme
          1 → 12 fM in MR (12)
          2 → jd fM dp (24)
          3 → 8x (1 Noppe + 2 hStb) (24)
          4 → jd 4. fM dp (30)
          5 → 10x (1 Noppe + 2 hStb) (30)
          6 → jd 5. fM dp (36)
          7 → 12x (1 Noppe + 2 hStb) (36)
          8 → 36 fM (36)
   9 – 13 → je im Wechsel Rd 7 + 8 wdh
        14 → jd 5. + 6 fM zm (30)
        15 → 10x (1 Noppe + 2 hStb) (30)
        16 → jd 4. + 5. fM zm (24)
        17 → 8x (1 Noppe + 2 hStb) (24)
        18 → jd 3. + 4. fM zm (18)
=> mit Füllwatte ausstopfen; ich musste die Innenseite des Häkelstückes nach außen wenden, da meine Noppen sich alle nach innen ausgeprägt haben (ergab ein schöneres Noppenbild)


Ohren (2x):
          Rd:         beige
          1 → 6 fM in MR (6)
          2 → jd 2. fM dp (9)
          3 → 9 fM (9)
          4 → jd 3. fM dp (12)
          5 → 12 fM (12)
          6 → jd 4. fM dp (15)
          7 → 15 fM (15)
          8 → jd 5. fM dp (18)
   9 - 11 → je 18 fM (18)
        12 → jd 5. + 6. fM zm (15)
        13 → jd 4. + 5. fM zm (12)
        14 → 12 fM (12)


Arme (2x):
          Rd:         beige
         1 → 6 fM in MR (6)
         2 → jd fM dp (12)
         3 → jd 2. fM dp (18)
   4 + 5 → je 18 fM (18)
          6 → jd 5. + 6. fM zm (15)
          7 → jd 4. + 5. fM zm (12)
          8 → jd 5. + 6. fM zm (10)
   9 – 28 → je 10 fM (10)
          => mit Füllwatte ausstopfen, nach oben hin weniger verwenden



Beine (2x):
          Rd:          beige
          1 → 6 fM in MR (6)
          2 → jd fM dp (12)
          3 → jd 2. fM dp (18)
          4 → jd 3. fM dp (24)
    5 + 6 → je 24 fM (24)
          7 → jd 3. + 4. fM zm (18)
          8 → jd 5. + 6. fM zm (15)
          9 → jd 4. + 5. fM zm (12)
 10 – 25 → je 12 fM (12)
          => mit Füllwatte ausstopfen, nach oben hin weniger verwenden


Zusammennähen:
  • Kopf und Körper:
    • zuerst habe ich den Kopf auf den Körper genäht, hierfür den Restfaden vom Körper nutzen und den Kopf stabil auf dem Körper anbringen
  • Kopf:
    • Ohren verschließen und jeweils die beiden Enden eines Ohres miteinander verbinden, dass eine enge Sichel entsteht
    • die Ohren nun 3 Noppenreihen vom Gesicht entfernt und ca auf Augenhöhe am Kopf anbringen
    • mit dünnem schwarzen Garn eine Nase aufsticken
  • Arme:
    • ebenfalls mit dünnem Garn die Pfoten teilen, dafür den Faden straff spannen, sodass sich die Pfote etwas zusammenzieht
    • in 2. Noppenreihe unter dem Hals die Arme jeweils seitlich auf eine der Noppen anbringen
  • Beine:
    • hier auch mit dünnem schwarzen Garn wieder die Pfoten mittig teilen und dabei den Faden straffen; dann die Beine in der 2. Noppenrunde nach dem MR des Körpers direkt auf einer Noppe anbringen, hier bei auf die Ausrichtung zu den Armen achten


!!FERTIG!!

















Das Schaf Lemmi und seine Anleitung sind von mir frei erfunden und beruhen auf keiner bereits existierenden Figur aus Film/Fernsehen/Spiel etc.

Wenn ihr diese Häkelanleitung selber irgendwo verwenden wollt bzw. diese im Internet postet, wäre ich euch sehr verbunden, wenn ihr diesen Post als Quelle verlinken würdet.

Kommentare:

  1. Wie niedlich! Hab mich schon gefragt, wie du die Noppen hingekriegt hast!
    Vielen Dank für die Anleitung, werd ich bestimmt mal machen.
    Lieben Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank Petra, ich hoffe es kommen alle mit der Anleitung zurecht..viel Spaß, solltest du Lemmy mal machen..<3
      <3 lg YarnYessi <3

      Löschen
  2. Vielen Lieben Dank YarnYessi. Das ist sooooo süß.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank , für die sehr schöne Lämmchen Anleitung !!!! Glg Ina

    AntwortenLöschen
  4. 1000 Dank für die tolle Anleitung...freue mich schon auf die nächste spannende Anleitung...LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. vielen Dank für die tolle Anleitung!
    bin soeben dabei Lemmy nachzuhäkeln und bin gepannt
    ob ich das so gut kann?
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Anleitung. Ich hatte eine Frage gestellt, aber wer lesen kann....So habe ich es wieder gelöscht.
      Ich mache das Schäfchen gerade für einen kommenden Erdenbürger.
      Liebe Grüße Elke

      Löschen
    2. hehe alles kein Problem, ich hoffe du hast Spaß beim Häkeln und der neue Erdenbürger bekommt ja dann was Schönes zum Kuscheln..:) <3
      lg YY

      Löschen
    3. Ja nun ist das Schäfchen fertig, freu. Am liebsten würde ich es nun selbst behalten, so süß ist es. Danke für die Anleitung. Ich habe es auf meinen Blog gestellt und zu Deiner Seite verlinkt. :-) liebe Grüße Elke

      Löschen
    4. vielen lieben Dank für deine Verlinkung..:) <3

      Löschen