Mittwoch, 7. Oktober 2015

versteckte Knoten

Guten Abend ihr lieben,
leider komme ich jetzt erst dazu euch diesen Post zu schreiben, da der Stress mich mal wieder überholt...:)
Heute möchte ich euch gerne zeigen, wie ich meine Enden verknote und diese "verstecke".
Erfahrene Häklerinnen werden diesen Post vllt nicht mehr brauchen, aber evtl gibt es ja auch ein paar Anfänger unter euch, die einen guten Tipp gebrauchen können. :)

Also wie immer gibt es hoffentlich genug Bilder dazu.




Hier sieht ihr mein angenähtes Ohr mit dem Rest des Vernähfadens.



Nun stecht ihr relativ nah am Ausgangspunkt des Fadens ein...



...und zieht so lange, bis sich eine solche Schlaufe bildet.



Nun führt ihr die Nadel von "hinten"durch die eben gebildete Schlaufe und zieht diese fast komplett zusammen (für einen besseren Überblick).



Dabei bildet sich eine neue Schlaufe, durch die ihr ebenfalls die Nadel führt und alles straff zieht. Versucht dabei nicht zu schnell fest zu ziehen, sonst verknuddelt sich der Knoten.



Wenn ihr es richtig straff gezogen habt, ist der Knoten jetzt eigentlich bombenfest.



Nun noch den Faden nach ca 2-3 cm abschneiden,



eine kleine Häkelnadel etwas weiter entfernt einstechen, in direkter Nähe zum Knoten wieder rauskommen,



den Faden als Schlinge mit der Nadel greifen....



...und nach innen ziehen.



Jetzt ist alles wunderbar verschwunden und sicher.






Viel Spaß beim Ausprobieren.
Wie immer bin ich für eure Anregungen offen.
Ihr könnt auch gerne eure Verknotungstechniken hier als Kommentar oder auf meiner Facebookseite: facebook.com/yarnyessi posten. Würde mich sehr freuen.

LG eure YY

Kommentare: